Konstanz-Magazin.de, Das Bilderjournal vom Bodensee Konstanz-Magazin.de, zur Navigation
herbstliche Blätter, Bodensee

Herbst am Bodensee

Vor allem der Frühherbst ist eine gute Zeit für Fahrradtouren. Die Abende sind noch vergleichsweise milde, der See wärmt. Und je näher der Winter rückt, desto eher gibt es auch wieder (hoch-)neblige Tage.

Ermatingen, Anleger, herbstliche Bäume

Fotostrecke: Bodensee-Herbst

Manche Hersttage sind auch schon neblig. Lieber denken die meisten an goldige Herbsttage. Deshalb: Sonnige Impressionen von rund um den Bodensee aus mehreren Jahren.

Mainau, Dahlien

Mainau: Dahlien­blüte

Von Ende August bis zum ersten Frost ist Dahlienzeit auf der Mainau. Dann ist die Insel noch ein Mal so richtig bunt, bevor die blumenarme Winterzeit ansteht.

Mainau, Sonnenaufgang

Fotostrecke: Herbst auf der Mainau

Bilder vom letzten Saisonhöhepunkt auf der Insel Mainau. Im Herbst ist es weniger voll, als im Sommer zur Ferienzeit oder im Frühjahr zur Tulpenblüte. Aber an schönen Tagen ist die Insel noch ein Mal so richtig ansehnlich.

Inselhotel, Münster

Fotostrecke: Herbst­liches Konstanz

Im Spätherbst kündigt sich dann schon immer öfter der graue Bodenseewinter an. Aber bis dahin gilt es noch mal Sonne tanken: Sonnig-herbstliche Impressionen aus Konstanz aus mehreren Jahren.

Fahrräder Konstanz, Marktstätte

Fahrrad fahren: Die beste Reisezeit

Der Sommer ist schön am Bodensee, aber es kann voll werden auf den Radwegen und natürlich auch in den Unterkünften. Wie sieht es in der Nebensaison aus, im Frühjahr und Herbst?

Romanshorn, Blick auf Säntis

Tages­touren: Touren­vorschläge

Es gibt viele schöne Touren, die Sie mit dem Fahrrad am Bodensee fahren können. Hier finden Sie eine Auswahl, mit verschiedenen Startorten: Von Friedrichshafen, Bregenz, Immenstaad sowie Konstanz/Kreuzlingen aus. Mit und ohne Abkürzung per Schiff.

Fahrrad in Zug

Fahrrad­mitnahme

Sie können das Fahrrad am Bodensee in vielen Zügen und auf fast allen Schiffen mitnehmen. Viele Touren können Sie so abkürzen. Wie sind die praktischen Erfahrungen damit? Klappt das problemlos?

nachgebautes mittelalterliches Segelboot

Konstanz: Mittelalter­liches Handels­zentrum

Warum war Konstanz im Mittelalter so bedeutend, dass dort ein Kirchenkonzil stattfand? Konstanz war um 1400 eine wohlhabende Industrie- und Handelsstadt. Leinenstoffe aus der Bodenseeregion wurden von hier aus in viele andere Länder verkauft.

das Münster

Das Konstanzer Münster

Konstanz war von 600 bis 1821 Bischofssitz. Im 11. Jahrhundert wurde das Münster erbaut und seitdem vielfach um- und ausgebaut. Sein jetziger Turm wurde 1853 fertiggestellt.


Copyright alle Bilder und Texte: Sven Jaenecke / Impressum