Konstanz-Magazin.de, Fasnacht Konstanz-Magazin.de, zur Navigation

"Die für mich persönlich wichtigsten Veranstaltungen der Konstanzer Fasnacht sind:"


Straßenszene Niederburg
Platz 1:
Schmotziger Dunschtig

Klarer Sieger bei dieser Frage ist der Schmotzige Dunschtig insgesamt. Herausgehoben wurde bei den Antworten die Straßenfasnacht. Der Schmotzige Dunschtig wird ganz offenbar als "Gesamtkunstwerk" empfunden, vom morgendlichen Wecken bis zum spätabendlichen Ausklang in Konstanzer Gaststätten.


Imperia-Wagen, echte Imperia
Platz 2:
Fasnachtsumzug

Einen ebenso klaren zweiten Platz belegt der sonntägliche Fasnachtsumzug. Hier präsentieren sich auch viele auswärtige Mäschgerle. Mehrere Tausend Zuschauer wohnen dem Spektakel alljährlich bei.


Laugelegumper vor dem Münster
Platz 3:
Butzenlauf

Auf dem dritten Platz liegt der Butzenlauf, das Vorspiel zur heißen Phase der Fasnacht, am Vorabend des Schmotzigen Dunschtig. 1981 fand der erste Konstanzer Butzenlauf, der Narrensprung der Konstanzer Fasnachtsvereine, statt. Offenbar ist die Veranstaltung im Bewusstsein der Fasnächtler etabliert.


Verbrennung Münsterhexen vor dem Münster
Platz 4:
Fasnachtsverbrennungen

Die Fasnachtsverbrennung am Vorabend des Aschermittwoch wurde auch mehrfach genannt. Aber es hat nur zum vierten Platz gereicht. Vermutlich macht es den Narren dann doch mehr Spaß, zu wissen, dass die heiße Phase der Fasnacht gerade erst begonnen hat!