Konstanz-Magazin.de, Bodensee-Reiseführer Konstanz-Magazin.de, zur Navigation

Lindau

Knapp 25.000 Einwohner hat Lindau. Die Altstadt liegt malerisch auf einer Insel. Die Hafeneinfahrt, die wohl bekannteste Ansicht der Stadt, befindet sich direkt neben dem (auch sehenswerten) Bahnhof. Auf dem Leuchtturm gibt es eine Aussichtsplattform von der man einen guten Blick auf die Stadt und die nahen Alpen hat (kostet Eintritt).

Geschichte

Ein Gang durch die Altstadt lohnt sich auf alle Fälle. Die Stadt Lindau ist aus einem 950 gegründeten Markt hervorgegangen, der 1079 vom Festland auf die Insel verlegt wurde. Das mittelalterliche Lindau hatte es durch den Handel von Korn und Salz zu einem gewissen Reichtum gebracht. Kaiser Maximilian I. ließ 1496/7 im Rathaus der freien Reichsstadt einen Reichstag einberufen. Dieses "alte" Rathaus wurde 1422 erbaut und ist heute eines der sehenswertesten Lindauer Gebäude.

Lindauer Hafen im Winter
winterlicher Lindauer Hafen

Schöne Fahrradausflüge am See

Von Lindau aus sind Sie mit dem Fahrrad in einer guten halben Stunde im österreichischen Bregenz, mit seinem Hausberg Pfänder (Höhe: 1064 Meter, der Bodensee liegt auf 395 Metern. Gute Aussicht auf den See, Seilbahn). Die schöne Fahrrad-Strecke von Lindau nach Friedrichshafen führt unter anderem durch Wasserburg, am Schloss Montfort vorbei und durch das Naturschutzgebiet Eriskircher Ried. Von Friedrichshafen aus kommt man dann gut nach Konstanz, mit dem Katamaran, der auch Fahrräder transportiert.