Konstanz-Magazin.de, Fasnacht Konstanz-Magazin.de, zur Navigation

Fasnachtsende: Verbrennungen...

Dienstag Abend, am Vorabend des Aschermittwoch geht die Fasnacht zu Ende. Figuren werden verbrannt, der Geist Kunibert in den See geschickt und der Bruder Jakob begraben. Tränen fließen, die Taschentücher werden gezückt.

Eine kleine Übersicht über ein paar Abschlussveranstaltungen der Konstanzer Fasnacht (ohne Gewähr):


Seegeister auf verschneitem Hafengelände
Verbannung Kuniberts

Seegeister: Verbannung Kuniberts

18:30 Uhr: Die Seegeister verbannen Kunibert in den Bodensee: Treffpunkt 18:30 Uhr am Rathaus, die eigentliche Veranstaltung findet am Hafen statt.


Verbrennung vor dem Münster
Verbrennung Münsterhexen

Münsterhexen: Pfalzgarten

18:30 Uhr: Verbrennung der Münsterhexen, im Pfalzgarten vor dem Münster: Stimmungsvolle Veranstaltung, schöner Veranstaltungsort.



Blätzlebuebe: Augustinerplatz

19:30 Uhr: Verbrennung der traditionsreichen Blätzlebuebe am Augustinerplatz.


Fasnachtsende, Jakobiner vor der Stephanskirche
Beerdigung von Bruder Jakob

Jakobiner: Stephans­kirche

20:30 Uhr: Die Jakobiner beerdigen Bruder Jakob bei der Stephanskirche (Ecke Wessenbergstraße).


Altstadthexen: Stephansplatz

21:30 Uhr: Noch mal eine Verbrennung auf dem Stephansplatz. Und zwar von den Altstadthexen.


Laugelegumper: Obermarkt

23:59 Uhr: Obermarkt: Die letzte Konstanzer Verbrennung. Von den Laugelegumpern. Danach ist's endgültig vorbei mit der Fasnacht.


Video: Verbrennungen Münsterhexen und Stephansplatz