Konstanz-Magazin.de, Bodensee-Reiseführer Konstanz-Magazin.de, zur Navigation

Rheinfall bei Schaffhausen/Neuhausen

Der Rheinfall ist ein richtiger Touristenmagnet und ein lohnendes Ausflugsziel. Mit dem Fahrrad sind Sie von Konstanz aus nach 60 recht flachen Kilometern dort. Auf dem Weg liegen die sehenswerten Städte Stein am Rhein und Schaffhausen.

Anfahrt

Per Zug dauert die Fahrt nach Schaffhausen eine knappe Stunde. Von dort ist es noch ein Fußmarsch von 45 Minuten bis zum Wasserfall. Nur ca. 15 Minuten vom Rheinfall entfernt liegt der Bahnhof Neuhausen. Und wer nicht gern zu Fuß geht, fährt direkt zur Bahn-/bzw. Bushaltestelle Schloss Laufen.

Während der touristischen Saison fahren auch Schiffe von Konstanz nach Schaffhausen (per Bus oder zu Fuß geht es dann weiter zum Rheinfall).

Am Rheinfall

Im Schloss Laufen ist auch ein recht spektakulärer Aussichtspunkt, der nahe am Wasser liegt, aber Eintritt kostet (5 Franken). Auf der gegenüberliegenden Seite (zu Fuß über die Eisenbahnbrücke) liegt ein kostenloser Aussichtspunkt. Spektakulär ist auch die Fahrt zum Felsen (per Schiff, Anleger Schloss Laufen oder Schloss Wörth).

Einen schönen Fußweg (ca. 1 Stunde) um den Rheinfall herum gibt es. Vom Schloss Laufen aus gehen Sie nach unten, flussabwärts. Nach knapp 20 Minuten kommen Sie zu einer Brücke. Auf der anderen Seite gehen Sie einfach wieder dem Rheinfall entgegen zum Schloss; Wörth. Von dort aus führt der Weg nach oben zur Eisenbahn- und Fußgängerbrücke oder direkt zur Bahnhaltestelle nach Neuhausen.

Eine spektakuläre Übernachtungsmöglichkeit sei noch erwähnt: Die Jugendherberge befindet sich im Schloss Laufen, direkt beim Rheinfall.


Video: Rheinfall im Sommer